Steuerkalender für das Jahr 2019

Monat
Steuerart
Steuertermin
Schonfrist
Monat:
Januar
Steuer:
Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer
Termin:
10.01.
Frist:
14.01.
Monat:
Februar
Steuer:
Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer
Termin:
11.02.
Frist:
14.02.
Steuer:
Gewerbesteuer
Termin:
15.02.
Frist:
18.02.
Monat:
März
Steuer:
Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Körperschaftsteuer
Termin:
11.03.
Frist:
14.03.
Monat:
April
Steuer:
Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer
Termin:
10.04.
Frist:
15.04.
Monat:
Mai
Steuer:
Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer
Termin:
10.05.
Frist:
13.05.
Steuer:
Gewerbesteuer
Termin:
15.05.
Frist:
20.05.
Monat:
Juni
Steuer:
Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Körperschaftsteuer
Termin:
11.06.
Frist:
14.06.
Monat:
Juli
Steuer:
Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer
Termin:
10.07.
Frist:
15.07.
Monat:
August
Steuer:
Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer
Termin:
12.08.
Frist:
15.08.
Steuer:
Gewerbesteuer
Termin:
15.08.
Frist:
19.08.
Monat:
September
Steuer:
Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Körperschaftsteuer
Termin:
10.09.
Frist:
13.09.
Monat:
Oktober
Steuer:
Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer
Termin:
10.10.
Frist:
14.10.
Monat:
November
Steuer:
Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer
Termin:
11.11.
Frist:
14.11.
Steuer:
Gewerbesteuer
Termin:
15.11.
Frist:
18.11.
Monat:
Dezember
Steuer:
Lohn- und Kirchensteuer, Umsatzsteuer, Einkommensteuer, Körperschaftsteuer
Termin:
10.12.
Frist:
13.12.
Alle Angaben ohne Gewähr




Infothek

Zurück zur Übersicht
Recht / Zivilrecht 
Freitag, 15.03.2019

Airline muss bei Verspätung wegen Blitzeinschlags in Cockpit nicht haften

Das Amtsgericht Düsseldorf entschied, dass eine Fluggesellschaft für eine Verspätung, die durch einen Blitzeinschlag ins Cockpit verursacht worden ist, nicht haften muss. Ein Blitzeinschlag sei ein außergewöhnlicher Umstand, den die Airline nicht zu verantworten habe (Az. 45 C 378/18).

Lufthansa hatte wegen eines Schadens durch den Blitzeinschlag eine Ersatzmaschine von München nach Düsseldorf fliegen müssen. Dadurch war eine Verspätung von gut drei Stunden auf dem Flug von Düsseldorf nach New York entstanden. Ein Portal für Fluggastrechte hatte den vollen Ticketpreis von 600 Euro als Entschädigung eingeklagt. Das Gericht wies die Klage ab.

Zurück zur Übersicht

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.


 

Bitte füllen Sie das Formular aus, um sich als Benutzer zu registrieren.
Nach erfolgter Freischaltung erhalten Sie eine E-Mail von uns.

Anrede*: 
Titel: 
Vorname*: 
Nachname*: 
Firma: 
E-Mail*: 
Bemerkung: 


*Pflichtfelder

Bitte geben Sie die E-Mail-Adresse an, mit der Sie sich registriert haben.

Ihre E-Mail-Adresse: 


Der Zugriff zu diesem Bereich ist nur für berechtigte Benutzer gestattet.
Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

Benutzername: 
Passwort: 


Passwort vergessen?Als Benutzer registrieren

Geschützter Bereich

Der Zugriff zu diesem Bereich ist nur für berechtigte Benutzer gestattet.
Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort an.

Zum Login

Als Benutzer registrieren

Zur Startseite